Mit der Uhren-App ist es möglich, mit deiner Lieblingsmusik von Spotify in den Tag zu starten. Das funktioniert auch mit der kostenlosen Version, es gibt also nichts, was dich jetzt noch davon abhalten kann.

Jetzt fragst du dich vielleicht, solltest du Spotify nicht verwenden, ob du auch andere Musikdienste wie beispielsweise YouTube Music verwenden kannst. Im Moment ist dieser Service nur für Spotify verfügbar, aber bestimmt kommen in Kürze weitere hinzu.

Mein Wecker mit der Musik von Spotify

Die Uhren-App ist auf allen Aquaris-Geräten vorinstalliert und kann auch als Stoppuhr verwendet werden.

Um die Weckfunktion mit Spotify zu nutzen, muss die App mindestens die Version 5.3 oder höher haben. Welche Version auf deinem Smartphone installiert ist findest du heraus, indem du zu den Einstellungen -> Apps & Benachrichtigungen gehst und dann die Uhr suchst. Unter App-Info findest du auch die installierte Version. Wenn du eine frühere Version hast, kannst du die App im Google Play Store aktualisieren.
Damit wären alle Vorkehrungen getroffen. Gehe nun einfach folgenderweise vor:

  • Tippe in deiner ausgewählten Weckzeit auf das Symbol mit der Glocke, um den Ton zu verändern.

  • Tippe anschließend auf das Symbol für die Spotify App und tippe auf Verbinden, damit die Uhren-App deine Playlists und Lieblingssongs durchsuchen kann.

  • Spotify wird dich beim Anmelden oder wenn du die App erstmalig installierst, nach deinen Zugangs-Daten fragen.
  • Es erscheinen dann alle Songs oder Playlists, die du kürzlich mit deinem Konto abgespielt hast. Du kannst davon einen Song auswählen oder über die Suchfunktion mit der Lupe weitere suchen.

Sobald du einen Song gefunden hast, musst du ihn nur noch auswählen und kannst dann zum Anfangsbildschirm der Uhr zurückkehren. Wir lassen uns diese Woche von Viva la Vida von Coldplay wecken.